Top-3-Beschleuniger für schwungvolle Veränderung

 

Gibt es einen Plan, den du abarbeiten musst, damit sich positive Veränderung einnistet in deinem Leben? Eine Schritt für Schritt Anleitung quasi? 
Oder gibt es jemanden da draußen – idealerweise eine Person – der du dich anvertrauen kannst, die dir dann ganz genau sagt, was du tun musst, damit du dein Ziel erreichst?
Das glauben viele. Meine Antwort darauf ist nein.

Es gibt Menschen, die dich begleiten in deinem Leben, ja Coaches. Doch deinen Weg kennst immer nur DU.

Was musst du machen, damit wirkliche Veränderung in dein Leben tritt? 
Damit sich ein „Zufall“ ergibt?

Dass du zum Beispiel einen Anruf bekommst – aus heiterem Himmel – und dir eine Arbeitsstelle angeboten wird, eine Stelle, die du dir immer schon gewünscht hast.

Dass du einen Anruf bekommst von einer Zeitschrift und diese wollen unbedingt einen Artikel über dich schreiben.

Dass du eine Person in einem Café triffst und mit ihr in Null-Komma-Nichts eine Gesprächsbasis findest wie du es dir niemals erträumt hättest.

Dass du ein Abenteuer wagst, auch wenn alle sagen, das darf man nicht. Und du dich drauf einlässt und den göttlichsten Sex deines Lebens erfährst. Der dich Wochen und Monate später noch berührt.

Was musst du machen?

Da ich das Abenteuer Leben liebe, oh Mann und wie!!! – und genug scheiß-verflixte Phasen durchgemacht habe, nebenbei noch lebenshungrige Menschen begleite, helfe ich dir hier mal ein bisschen auf die Sprünge.

       1. In erster Linie musst du vertrauen. Vertraue dem Leben einfach.

Das Leben ist IMMER FÜR dich. Immer. Es liefert was du aussendest. 
Es hängt hier von dir ab, wie sehr du dir dessen bewusst bist.

  • Kümmerst du dich um dein Mindset?
  • Deine Glaubenssätze?
  • Deine Werte?
  • Lebst du mit inneren Konflikten und deshalb geht nichts weiter?
  • Bist du in der Opferrolle und erkennst es nicht? Bzw. möchtest es nicht wahrhaben?
  • Bist du erfüllt von Neid und Eifersucht oder von Liebe und Überfluss?
    Du hast es stets in der Hand dies zu lenken.

    2. Weiters musst du wissen wo du hinwillst und dich AUF DEN WEG MACHEN.

Die freudigen – unglaublichen Ereignisse häufen sich, wenn du genau weißt was du willst. Das Wissen ist gut – und das Geheimnis ist, dass du dich unerfahren wie du bist, in diesem Neuland doch auf den Weg machst. Das kann zum Beispiel sein, dass du Schritte gehst, die du in dir spürst. Es ist ein Gefühl. Dein rationaler Kopf mag es nicht verstehen, was hier vor sich geht. Deine Entscheidungen lassen sich strategisch nicht erklären. Du vertraust einfach deinem Gefühl und triffst Entscheidungen. Du vertraust und gehst diesen Weg. Schritt für Schritt. 
Viele Menschen wissen NICHT was sie wollen. Und dann gibt es jene Menschen, die möchten sich gerne entscheiden, haben jedoch Angst davor sich falsch zu entscheiden. Weißt du – ich kenne Menschen, die wollen sich seit Jahren – ja seit Jahren entscheiden und können sich momentan immer noch nicht entscheiden. Frag dich selbst – willst du zu diesen Menschen gehören? Ist dir dein Leben so wenig wert? Möchtest du Jahre damit verplempern, dich nicht entscheiden zu können? Ob eine Entscheidung richtig oder falsch ist – hängt von deiner Kraft ab. Von sonst nix. Im Grunde gibt es richtig und falsch gar nicht. Dies ist von Menschen gemacht. Löse dich einfach davon.

Let it go. Nimm dich hier nicht so wichtig. Wasser fließt auch einfach. Also „go with the flow“.

      3. Und der wohl wichtigste Punkt überhaupt ist, dass du deine derzeitige Situation so annimmst, wie sie ist.

Das ist das UM und AUF – ja das kannst du dir hinter die Ohren schreiben. Hier wirkt das Universum am aller schnellsten. Dies ist das „Loslassen“ von dem viele reden. Du akzeptierst deine Situation. Du nimmst sie an. Du stellst dich ihr. Du sehnst dich nicht mehr ständig nach etwas Anderem – weil dieses sehnen sagt deinem Unterbewusstsein, „Ich will etwas Anderes, so wie es jetzt ist bin ich nicht zufrieden“. Also bist du UNZUFRIEDEN. (So wie du dich fühlst – das ziehst du an – kannst du dich erinnern???)

Also – am schnellsten passiert Veränderung, wenn du sagst. Okay. Es ist wie es ist. Und es auch tief in deinem inneren so meinst. Und hier mache ich jetzt das Beste draus. Was ist es was ich jetzt brauche, dass es mir gut geht?

  • Wünsche ich mir neue Kontakte, die auch etwas wagen?
  • Die ihren Traum leben wollen?
  • Die über das Leben sprechen, philosophieren?
  • Die auch an Visionen, Wünsche, das Universum glauben?
    Ja? Gut! Dann werde aktiv. Begib dich auf die Suche. Du machst den ersten Schritt.
  • Wünschst du dir für die Übergangsphase, bis dein Ding läuft Sicherheit?
  • Einen finanziellen Polster? Dann werde auch hier aktiv! Was gibt es für Möglichkeiten? Unzählige!

Lass deine Vorstellungen los, dass alles immer super leicht geht, dass alles von selbst zu dir kommt.

Freunde dich mit dem Gedanken an, dass du ziemlich mächtig bist. Oh Mann, extremst. Dass du wirklich der Regisseur deines Lebens bist. Steh auf. Stell dich hin. Beine schulterbreit geöffnet. Schultern zurück. Kopf hoch. Brust raus. Starker fokussierter Blick.

Jetzt. Mach es. Und nun sag es dir:

amazing brunette woman with flying hair and fitness body wearing sexy bl

Ich bin der Schöpfer meines Lebens.
Es liegt in meiner Macht wie schnell sich meine Träume erfüllen.
Ich kann alles haben was ich mir nur wünsche. 
So ist es. 
Es geht alles.

Sag dir diese Sätze. Nochmals und nochmals. Sie sind wahr.

Und dann wisse, dass sie wahr sind. Hör auf zu glauben, beginne zu wissen.
Hier fühlt sich Veränderung eingeladen.
Sag dir diese Sätze immer wieder, bis jede einzelne Zelle deines Körpers Bescheid weiß.

Du weißt, dass dies so ist, somit vertraust du.

Dann werde dir darüber bewusst, was du willst.
Definiere es glasklar, mit Datum und mit möglichst vielen Sinnen.

Und der wichtigste Punkt: Nimm an, was in deinem Leben ist. Jetzt. So wie es ist. 
Und mach jetzt das Beste draus. 
In welchem Lebensbereich wünschst du dir mehr Fülle? Überfluss? Freude? Liebe? Aktivität? Freiheit? Prickeln? Abenteuer? Entspannung?

Lass dazu noch all die auferlegten konservativen „Das-macht-man-so“ idiotischen Vorstellungen los.

Werde kreativ.
Aktiv.
Geh.
Mach.
Tu es.

Du machst den ersten Babystep in deine Richtung. Der Rest folgt. Du kommst wieder in Fluss.

Hier ist ein Artikel, wo es darum geht, ob du wirklich bereit bist für große Träume. Lies selbst.

Werde dir bewusst an welchen der 3 Punkten es hapert – und setze hier an. Trainiere dein Mindset.
Und eines kann ich dir sagen. Deine Glückseligkeit ist nur ein paar Entscheidungen von dir entfernt. Zu 100 %.

Und weil es so wahr ist zum Abschluss nochmals:

Ich bin der Schöpfer meines Lebens.
Es liegt in meiner Macht wie schnell sich meine Träume erfüllen.
Ich kann alles haben, was ich mir nur wünsche. So ist es. Es geht alles.

Feel Fun-Fucking-Tastic.
Greif nach den Sternen.
Dafür bist du hier.

–> Wenn du das Herz am rechten Fleck hast und bereit bist für VERÄNDERUNG IN DEINEM LEBEN – und dir SCHWUNG WÜNSCHST – dann komm in unsere Facebook-Gruppe! Klicke einfach hier.

Alles Liebe...

Hinterlasse einen Kommentar 0 comments