Lass die Anderen – du machst Deins. Online. Jetzt. Sag JA.

Es steht an. Jeden Tag aufs Neue. Andere Menschen zu inspirieren, sie teilhaben zu lassen an deiner Wahrheit und deine Geschenke weiterzugeben, deine Learnings, deine Einsichten, deine ganze innere Weisheit. Es fließt ganz natürlich und möchte durch dich in die Welt. 

Du wagst den Schritt und erkennst die unendlichen Vorteile der Onlinewelt.
Es bringt so viel mit. Möglichkeiten, wirklich unbegrenzt.  

Ich erinnere mich gut an meine ersten Gedanken, als ich wirklich in mir realisiert habe, was dies bedeuten könnte für meine Message.
Ich habe die Möglichkeit, egal wo ich bin auf dieser Welt, Menschen zu berühren und sie zu begleiten. Inspiration, Wahrheit, Hilfestellung, Motivation, Power, Sensibilität, Kreativität und noch viel mehr darf durch mich in die große Internetwelt fließen und genau die Menschen erreichen, die genau dieses jetzt gerade brauchen auf ihrem Weg.  

Nachdem der Entschluss gefasst ist, geht es los mit all den Tools, Techniken, eigenen Fragen, die man sich stellt für mehr Klarheit. Puh.
War ich überfordert.  

Wie geht es dir damit? Du bist beim Online-Business-Aufbau und es sollte doch ganz einfach sein, sein wahres Inneres in die Welt zu bringen. Doch da tauchen immer wieder mal Blockaden auf, Ängste, Glaubenssätze die uns zurückhalten, da es ein stetiges Erweitern der Komfortzone ist. Immer wieder kommen Entscheidungen auf uns zu, die Klarheit erfordern, Klarheit über die eigene Positionierung, ob die Farben/Schriften, Bildsprache und Texte zu einem selbst und der Message passen. Weiter geht´s mit den Fragen, was du eigentlich wirklich willst. Was dich wirklich erfüllt, welche von den ganzen Möglichkeiten du für dich und deine Zielkunden wählst.

Manchmal fühlt es sich an wie ein hin- und hergerissen Sein, ja, man kann fast sagen, es zerreißt einen fast innerlich. Völlig neu in der Online Welt und den Social Media Kanälen strömen täglich unzählige gut gemeinte Ratschläge auf uns ein, die natürlich hilfreich sein sollen. Nur sind wir dann oft überfordert.
Durch zu viele Möglichkeiten, fühlen wir uns manchmal ein bisschen verloren. Zweifeln unsere getroffenen Entscheidungen an und beleuchten sie von zig verschiedenen Seiten. Gehen die unterschiedlichsten Eventualitäten durch? Was werden die anderen über mich denken?
Kann ich das so sagen?
Oh Gott, darf man das überhaupt?
Und was wenn die bemerken, dass ich grad selbst total unsicher bin?
Bin ich überhaupt gut genug?
Und wer sollte schon was bezahlen dafür?
Und wie mache ich das mit dem Preis?
Wie komme ich überhaupt zu meinen Traumkunden?
Was biete ich eigentlich konkret an?
Werden sie mich mögen?
Oder muss ich erst noch Dieses und Jenes lernen um dann endlich bereit dafür zu sein?

In meiner Arbeit mag ich diese Phrase „Ich muss erst noch X, damit ich dann Y machen kann“ total gern. Wir streben dann meist sofort Y an, da dies in vielen Fällen möglich ist, vor allem mit der nötigen Unterstützung, dem gegebenen Raum, um dies zu erkennen und in Ruhe hinzuspüren.

 

Einige Learnings darf ich mit dir teilen. Bitte kopiere niemanden da draußen. Das wäre auch total an deinem wahren Lebensgrund vorbei, da du individuell bist. Einzigartig. Es gibt Menschen, die fühlen sich genau von dir angezogen, weil du eben so bist wie du bist. Wir lieben Menschen mit Macken und Fehlern. Wir kaufen von Menschen.
Wir gehen Beziehungen ein. Perfekt ist out. Authentisch ist IN. 

Es bringt auch nichts, deine Dienstleistungen jenen deiner Kolleginnen anzupassen, da diese ebenso total individuell sind und ihren Weg gegangen sind. Es gibt kein Richtig und Falsch. Es gibt nur ein „für dich stimmig“!  

 

Der Schlüssel ist stets 

FINDE DEINEN EIGENEN WEG. 

Damit dieses „in die Welt bringen“ stattfinden darf, braucht es Raum. Es ist etwas Zartes, Leises in dir, das gerne raus möchte, eben dann wenn die lauten Stimmen, von wegen „Du bist nicht gut genug“, „Du schaffst das nicht“, „Was hast du dir da wieder vorgenommen“, „Ach komm, wie willst du das denn auch noch hinbekommen“ einfach mal still werden. Ganz leise.

Und dies wird auch nur dann möglich, wenn wir uns selbst natürlich annehmen. Dieser Selbsterkenntnisprozess ist ein Prozess. Der alleine sehr mühsam sein kann – bzw. stellt das Leben an uns derart viele Herausforderungen, Deadlines, Termine, ToDos, dass diese weise zarte, enorm wichtige Stimme in uns nicht gehört wird.

Und genau die bringt dich auf deinen Weg. Genau sie ist es, die dich zum Durchbruch bringen wird. Genau die ist es, die DICH widerspiegelt. Dich in deinem Business, mit all deinen Qualitäten, Talenten, Eigenschaften und Projekten.

Die Zeitqualität ist auch absolut auf unserer Seite, es ist einfach wirklich an der Zeit, dass wir ins Handeln kommen, den Mut aufbringen und es uns zutrauen. Unser „Warum“ ist nicht nur das Geld. Dies ist eine schöne Ergänzung. Es geht aus kosmischer Sicht um viel, viel mehr. Auch wenn wir diesen Vorgang oftmals nicht verstehen können, müssen wir auch gar nicht.

Komm zur Ruhe, werde still und erlaube dir den Raum, hinzuspüren, dir gute Fragen zu stellen und zu erkunden, was DEINS ist. Wie dies aussehen wird. Und dann übe dich darin, die Urteile außen vor zu lassen. Diese dürfen später wieder auftauchen. Etwas weghaben zu wollen, führt oft zum Gegenteil.  

Verabrede dich mit ihnen und erkläre ihnen, dass es natürlich ist, dass sie auftauchen, aber dass sie diesen Prozess jetzt im Grunde nur beobachten können, da es sowieso kein Zurück mehr gibt.  

Es gibt natürlich unzählige Möglichkeiten mit ihnen umzugehen, mit den lieben Zweifeln und Blockaden.

Es gibt kein „So macht man dies“ oder „Das ist der richtige Weg.“. Natürlich gibt es Systeme, die sich bewährt haben und niemand muss das Rad neu erfinden. Und dennoch, bringe so gut es geht deine persönliche Note mit ein. Traue dir große Projekte zu, verbinde dich mit Gleichgesinnten, Weggefährten, deinen Lesern und Kunden und lasse dein Licht ganz hell strahlen. Lasse sie fühlen, was mit dir möglich ist für sie. Lass sie teilhaben an deiner Geschichte. Und beginne größer und größer zu denken. Dich mit deinen Zielen auseinanderzusetzen und DEINEN WEG zu finden. Wenn du still wirst und es dir erlaubst geschieht dies wie von selbst.

Meine liebe Kollegin Simone Weissenbach und ich haben einen Workshop gestaltet, wo es darum geht „Wie du dir dein Online Business erschaffst, dass es zu dir und deinem Leben passt.“ Hier laden wir dich ganz herzlich ein.

Wenn du wie wir, nebenbei noch andere Projekte am laufen hast, oder auch Kinder, eine Partnerschaft, einen Halbtagesjob, dann ist es umso wichtiger, dass dir dein Business dient. Und dies erreichst du nur, wenn du dir erlaubst, klare Standpunkte zu beziehen und Entscheidungen zu treffen. Hinzuschauen und deine Bedürfnisse und Werte zu respektieren.  

Dann gibt es nichts Schöneres als den Überfluss und die aufstrebende Kraft auch in deinem Business zu spüren. Du widmest dich jenen Social Media Kanälen, die sich für dich gut anfühlen. Du erlebst Verbindungen zu deinen Kunden, die dich begeistern. Du bereicherst die Welt mit deinen Geschenken. Mehr und mehr fließt es zu dir zurück und du befindest dich dann in einer Position, wo du getrost gewisse Dinge auslagern kannst, ebenso an Menschen, die ihre Tätigkeit lieben. Es entsteht ein Kreislauf, wo es fließen darf. Dies alles ist möglich.  

 

Was braucht es? Zwei klare Entscheidungen 

  1. Mach nur Dinge, die wirklich zu dir passen. 
  2. Gib dir den Raum hinzusehen, rein zu spüren und entscheide dich dazu, DEINS auch umzusetzen.
    Ohne Umsetzung passiert nämlich nichts.
    Im Gegenteil, die Selbstzweifel werden größer und größer und das wäre einfach nur schade.

Wir sind hier aus einem Grund. Immer im Jetzt, hast du die Möglichkeit dich zu entscheiden. Gib dir einen Ruck.
Übernimm die Verantwortung. Zeig der Welt was in dir steckt, was du deinen Kunden und Fans mitgeben darfst auf ihrem Weg.
Und profitiere von einem erfüllten Leben, das dich täglich zum Lächeln bringt.  

Lass es zu. Es ist dein Leben.  

Ps. Wir freuen uns, wenn du im Workshop mit dabei bist!

 

Alles Liebe...

Hinterlasse einen Kommentar 0 comments

"So nimmst du dein Leben selbst in die Hand,
ohne dabei auszubrennen. " 
LIVE-WORKSHOP am Donnerstag, 5.10. um 11:00 Uhr
x